Damit unsere Tiere ihren gesicherten Freilauf unbeschwert geniessen können ohne, dass wir zum Türsteher mutieren, haben wir eine Durchgangshütte gebaut.

Neben der Eingangstüre zum Katzenzimmer wurde im unteren Bereich der Hauswand ein kleines Fenster eingeplant. Anstelle des Fensterglases wurde jedoch eine Hundetüre eingebaut.

Leben Hund und Katze im Haus muss so eine Türe weiche Flügel haben damit auch die Katzen diese problemlos benutzen können. Rolf und ich haben uns für ein zweiflügeliges Modell (Plexidor) entschieden. So eine Hundetüre ist nicht ganz wasserdicht. So wurde die Durchgangshütte eingeplant. Von einer Baustelle bekam ich eine unversehrte Doppelglasscheibe geschenkt die in die Durchgangshütte eingebaut wurde. Die Hütte dient als Wetterschutz und ebenfalls als Schmutzschleuse. Zudem schützt sie im Winter auch vor zu viel Wärmeverlust.

h_h_bau1 h_h_bau2 h_h_bau3 h_h_bau4

Zuerst wurde der Boden auf 2 dicke Holzleisten geschraubt. Darauf wurde eine Teppichfussmatte geklebt die auf der Rückseite gummiert ist. In die Vorderwand der Durchgangshütte wurde mit Hilfe von Holzleisten das Fenster auf eine vorgebohrte Öffnung eingepasst. Auf das transparente Fenster legten wir eine milchige Sichtschutzfolie. Mit einer dünnen Pressholzwand (rechtes Bild in weiss) wurde alles zusammen verschraubt und das Fester so fixiert.

zusbau1 zusbau2 zusbau3 zusbau4

Der Zusammenbau erfolgte vor Ort. Lasky durfte einen ersten Probedurchgang wagen.   

finnishing1 finnishing2 finnishing3 finnishing4

Das Holz wurde zuerst imprägniert, danach mit Haftgrund und Marmoran wetterfest beschichtet. Das aufgetackerte Dach besteht aus Bieberschwanz Bitumenbahnen. Die grüne Dachunterlage ist eine Dampfsperre (Restfolie einer Baustelle) die das Dach zusätzlich schützen soll. Die Dachumrandung besteht aus L-und U-förmigen, mit Silikon aufgeklebten Plastikbahnen. Alle Verbindungen zur Hausmauer wurden mit transparentem Silikon verfugt. 

fertig1 fertig2

 Ansicht von innen. Lasky übt das Türöffnen.

huhue1 huhue2 huhue3

Die 18 cm breite "Eingangstüre" wurde aus 3 Streifen gummiertem Teppich kreiert. Dieser Teppich ist relativ schwer und fällt deshalb immer schön in die erwünschte Position. Ausserdem ist er wasserdicht weil er einseitig gummiert ist. In der Durchgangshütte wurde zusätzlich auf den bestehenden Boden ein gut waschbarer Teppich hingelegt. Die silbrige Halterung über dem Eingang ist magnetisch. (Eigentlich als magnetische Halterung für Küchenmesser gedacht). So lässt sich der dreiteilige Teppichvorhang bei Bedarf mit wenigen Handgriffen, ohne zu Schrauben auswechseln.

Lasky und auch die Kater haben mit Hilfe einer Hand voll Leckerli rasch gelernt durch die beiden Türen zu gehen. Den Tieren scheint es viel Spass zu machen und wir sind unseren Türsteherjob endgültig los. :-).

Die zweiflügelige Hundetüre lässt sich bei Bedarf mit Hilfe einer Metallplatte abschliessen.