CLAUDIA

holly2

 

 

Begeisterte
Hobby-Nagerin Holly

(2-jährig)

holly0

 

holly4
 

Schon beim Basteln - das erste, eher provisorische Modell entstand aus Papprollen - schaute Holly mir neugierig zu, denn sie liebt Kartons über alles und überprüft die Festigkeit gern mit Krallen und Zähnen. Als dann die Tüte mit Hollys Lieblingsleckerlis zum Vorschein kam und das Brett befüllt wurde, zeigte sich mal wieder, wie clever Holly ist - die ziemlich bequeme Mieze, die sich sonst nur von Kordeln und einer Spielmaus vom Schlafen und Um-Futter-Betteln ablenken lässt, war übereifrig und im Handumdrehen waren alle Leckerlis herausgepfötelt!

 

Seitdem ist das Katzenfummelbrett ein fester - und heißgeliebter! - Bestandteil von Hollys Tagesablauf.

 

Wenn allerdings keine Leckerlis mehr aufzufinden sind, wird sie leicht rabiat, weshalb einige Kartonteile bereits gelitten haben.

 

Da Holly mit den leichten Modulen keinerlei Probleme hat, werde ich demnächst ein paar schwierigere Modelle ausprobieren, und ich weiß jetzt schon, dass Holly für ihre geliebten Leckereien jede Hürde überwinden wird!

Hollys erstes Kartonfummelbrett ist endgültig in alle Einzelteile zerfallen...

Damit Holly - die sich inzwischen weigert, ihr Trockenfutter aus dem Napf zu fressen und es ausschließlich am Fummelbrett präsentiert haben möchte - keine Entzugserscheinungen bekommt, habe ich ihr ein neues Modell gebastelt.

holly1
 

 

Holly entdeckt schon fleißig die neuen Module, die sie vom ersten Brett noch nicht kennt, und verbringt richtig viel Zeit beim Knusperli-Erbeuten.  

 

Ich werde peu a peu neue Elemente dazubauen, damit Holly immer was Neues entdecken kann, ein paar freie Fleckchen sind ja noch übrig!

 
holly3

 


 KAROLA

evita6
     

Evita ist 9 Jahre alt und eine sehr kluge Katze, deswegen wusste ich von Anfang an, dass ist etwas für sie. Emmy, Evita's Wurfschwester, ( leider auf den Fotos nicht zu sehen), ist zwar eine sehr Hübsche, aber leider überhaupt nicht - sagen wir mal - wissbegierig bzw. mit Leckerlis zu locken, trotzdem gefällt es ihr, wenn sie Evita - aus sicherer Entfernung - beim "Fummel" beobachten kann!


Danke für Eure tollen Ideen.

 

Die zwei Fummelbretter sind mit Sicherheit nicht meine Letzten, denn auch für mich ist die Bastlerei entspannend und ich hab' vor, Freundinnen, statt öder Blumen als Mitbringsel, demnächst Katzenfummelbretter zu schenken!!

 

evita4
 
evita3
 
evita5

 


 MONA & KARL-HEINZ

lilith1
     
lilith5
         
lilith2
     

Geschnitten und gebastelt war ruckzuck und dann kam die große Überraschung - für uns und unsere Tiger.

 



Jury (der Schwarz-weiße) war das Futter-Fummeln zu anstrengend, aber Lilith (die Blaue) hat fast alle Bröckchen erfummelt und war eine gute Stunde beschäftigt. Zumindest für sie also ein voller Erfolg.

 

Lediglich das Modul zum Drehen hat sie sich nicht näher angeschaut. Aber dann gibt es beim nächsten Mal eben noch etwas, was ihr neu ist.

 

 Das war auf jeden Fall nicht unsere letzte Fummelei!

Witzig ist auch, daß man seinen Müll plötzlich mit ganz anderen Augen beguckt. Bei uns sind jetzt schon Eisbehälter in der Spülmaschine, die Milch-Kapseln werden nun von der Folie befreit und sauber gespült, Korken von Weinflaschen gesammelt, Klopapierrollen um Gottes Willen nicht weggeworfenund so könnte man die Liste fortführen. Kurz und gut - man könnte sagen wir Menschen sind im Fummelfieber. ;-)


 TINA

tina01
     
tina02
         

Die schwarze Tiffy ist knapp 6
Monate alt und hat das neue KFB
als erste eingefummelt :-)

     

Kater Charlie dagegen, war viel mehr
an den Gerüchen interessiert.

         
tina03
     
tina04

 Die nächsten beiden Fotos zeigen unseren Fummelexperten Sammy.

tina05
     
tina06

 


 CAROLA

Ich habe für unseren faulen Kater Quenty so ein Fummelbrett gebaut und er fand es toll. Ein paar Leckerlis versteckt und los gings. Dauernd schlich er drum  herum... es könnte ja noch was drin sein

quenty3
     
quenty4

 Unser Fummelbrett ist sozusagen erst mal nur das Versuchsbrett. Dem entsprechend sieht es schon reichlich mitgenommen aus.